Die Wetterschau für Au bei Gaishorn am See
04.05.2017 Maibaumaufstellen in Au

Unser Maibaum wurde am 30.04.2017 in Au aufgestellt. Er hat eine Länge von 32 m und ist durchgängig mit Schnitzereien versehen.
Die Freiwillige Feuerwehr Au schnitzte gemeinsam mit vielen Helferinnen und Helfern unter dem Motto „Ho Ruck...Ortsgemeinschaft“ von 10:00-16:00Uhr aufwendige Motive in den Maibaum.
Anschließend wurde ordentlich gjausn´t und auf den gelungen Maibaum, den Zusammenhalt und diese schöne Tradition angestoßen.

02.05.2017 Atemschutz-Abschnittsübung

Die erste der beiden halbjährlichen Atemschutz-Abschnittsübungen wurde dieses Jahr durch die FF St.Lorenzen im Bereich Kläranlage Trieben mit verschiedene Übungsszenarien abgehalten.
Die FF Au bei Gaishorn war mit 4 Mann bei dieser Übung beteiligt. Die erteilte Übungsbefehl bestand darin, 2 verletzte Personen aus dem stark verrauchten Gefahrenbereich mittels schwerem Atemschutz zu bergen.
Die FF AU gratuliert der FF St.Lorenzen für die erfolgreiche Übungsdurchführung.
GUT HEIL

02.04.2017 Abschied von EM Franz Thurner
in tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser Kamerad EM Franz Thurner am Freitag, den 31.März 2017, völlig unerwartet im 78. Lebensjahr von uns gegangen ist.
Treffpunkt für alle Feuerwehrkameraden zur Verabschiedung ist am Dienstag, den 04.04.2017 um 14:30 Uhr beim Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr Gaishorn.
Anschließend geleiten wir unseren Kameraden in die röm. kath. Pfarrkirche Gaishorn. Nach dem Gottesdienst erfolgt die Verabschiedung.

 

20.03.2017 Wehrversammlung der FF Au

Am 12.03.2017 fand die Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Au bei Gaishorn im Rüsthaus statt. HBI Kainbrecht Patrick begrüßte alle Anwesenden, darunter befanden sich neben den Kameraden/ Innen auch wieder einige Ehrengäste, wie zum Beispiel Brandrat Heinz Hartl sowie Vizebürgermeister Heinz Dominici. Nach der Begrüßung wurde eine Gedenkminute für die verstorbenen Kameraden abgehalten. Weitere Punkte auf der Tagesordnung waren das Verlesen des Protokolls der Wehrversammlung des Vorjahres, sowie die Berichterstattung aller Bereichsverantwortlichen. Alle Tätigkeitsberichte wurden mittels Beamer den Anwesenden gezeigt. In diesem Jahr gab es wieder zahlreiche Angelobungen zum aktiven Feuerwehrmann/frau , sowie Beförderungen:

Angelobung zum Feuerwehrmann:
FM Toader Daniel

Beförderungen:
OLM d.S. Fink Benjamin OLM d.F. Fink Sebastian OFM Fressner Daniel OLM d.F. Hartl Manuel OFM Flatscher Roland HLM d.F. Kleisner Werner OLM d.F. Oppliger Werner OFM Rohr Benjamin HFM Schausberger Christoph (welcher am selben Tag seinen 30gen Geburtstag feierte) OFM Schwaiger Oliver.

Im Anschluss an die Wehrversammlung eröffnete BR Heinz Hartl als Vertreter des Bezirkskommandos die stattfindende Wahlversammlung, bei welcher sowohl HBI Kainbrecht Patrick, sowie OBI Egger Manuel durch die Mannschaft einstimmig wiedergewählt wurden. Die gesamte Mannschaft gratulierte zur einstimmigen Wahl.

Nachdem die Wehrversammlung durch HBI Kainbrecht geschlossen wurde klang die Versammlung bei einem gemeinsamen Essen und anschließendem gemütlichem Zusammensitzen aus. Gut Heil

05.10.2016 Übungsannahme: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

12 Mann wurden durch LM d.F. Fink am 03.10.2016 um 19:00 im Kommandoraum begrüßt. Nach einer kurzen theoretischen Schulung über die Vorgehensweisen bei einem technischen Einsatz, über Gefahren am Einsatzort und über die verschiedenen Gefahrenstoffe rückte die Mannschaft mit TLF und MTF zum Übungsort in der Nähe vom Auer-Gstauder aus. Angekommen verschaffte sich der Einsatzleiter eine Übersicht und teilte alle Trupps ein. Nach der Sicherung des Fahrzeuges, Aufbau des Brandschutzes und Ausleuchten der Unfallstelle, wurde die verletzten Personen geborgen und Erste Hilfe technisch soweit möglich versorgt. Nach Annahme das keine Betriebsmittel ausgeflossen sind, wurde das Fahrzeug mittels Greifzug zurück auf die Straße gezogen und für das Abschleppunternehmen vorbereitet. Nachdem zum Abmarsch fertig gegeben wurde, folgte durch den Übungsleiter ein weiterer Befehl: Fahrzeugbrand beim Gstauderfestzelt. Nach Eintreffen teilte der Einsatzleiter HBI Kainbrecht einen Gruppenkommandanten zur Brandbekämpfung ein. Mittels Schaumangriff wurde der Brand anschließend gelöscht.
Die Kameraden rückten um 21:30 wieder ins Rüsthaus zur Nachbesprechung ein.

20.09.2016 Maibaumumschneiden

Am Sonntag dem 18.09.2016 trafen sich unsere Kameraden im Rüsthaus zur Vollversammlung. Danach wurden die Mitglieder der FF AU sowie alle Helfer beim Gstauderfests zu einem Mittagessen im Rüsthaus eingeladen. Im Rahmen dieser Feier wurde auch der Maibaum umgeschnitten. Die Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Elan ließ den Maibaum nur wenige Zentimeter vom zuvor ausgewiesenen Ziel einschlagen. Gut Heil!

14.07.2016 Behindertengerechte WC Anlage am G´stauderfest

Heuer ist eine behindertengerechte WC Anlage am G´stauderfest-Festgelände installiert worden. Sämtliche Bars und die Tanzfläche sind schon seit einigen Jahren mit Rampen ausgestattet.

12.07.2016 Hochwassereinsatz

Am 11.07. Um 22:49 Uhr wurde die FF AU über Florian Liezen zu einem Hochwassereinsatz alarmiert, weil ein Keller im Ortsgebiet überflutet wurde. In der Folge waren fünf weitere Einsatzadressen (überflutete Keller) abzuarbeiten, bei welchen auch der Stroma sowie der Tauchpumpenanhänger des Bereichsfeuerwehrverbandes zum Einsatz gekommen ist. Die FF AU war mit TLF/A und MTF sowie mit 20 Mann im Einsatz und somit auch an der Kapazitätsgrenze. Aus diesem Grund wurden die Kameraden der FF Gaishorn/See zur Unterstützung angefordert. Im Ortsteil "Schönau" wurde von den Kameraden mit Unterstützung eines Baggers eine Vermurung aufgearbeitet und der Verkehrsweg frei gemacht. Beim angrenzenden Bauernhof kamen aufgrund eines Blitzschlages auch 11 Schafe zu Tode. Um ca. 02:00 Uhr rückten die Kräfte der FF AU und FF Gaishorn am See ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

04.04.2016 Maibaum – FF AU

Nach einigen Jahren hat sich das Kommando der FF Au entschlossen, wieder einen Maibaum beim Rüsthaus aufzustellen.
Bei wunderschönem Wetter haben die Kameraden den ganzen Tag über hervorragende Arbeit geleistet. So wurden wunderschöne Motive ausgewählt und in den Maibaum, welcher von der Leobner Realgemeinschaft zur Verfügung gestellt wurde, geschnitzt.
Dieses außergewöhnliche Werk wurde dann auch bis in den nächsten Morgen hinein streng bewacht.

04.04.2016 FF Au wählt neuen OBI

Der bisherige OBI, Ernst Kleisner, bereits seit 1970 Mitglied in der FF AU, hat nach jahrzehntelanger Kommandotätigkeit die schließliche Funktion als OBI zurückgelegt. Am 30.04.2016 wurde unter dem Vorsitz von BR Heinz Hartl ein neuer Stellvertreter gewählt. Der Wahl hat sich LM d. F. Egger Manuel gestellt, welcher von den 28 wahlberechtigten Mitgliedern, einstimmig das Vertrauen erhalten hat. BR Heinz Hartl und der anwesende Bürgermeister, Werner Haberl, haben Ernst Kleisner für sein unermüdliches Arbeiten zum Wohle der FF Au großen Dank ausgesprochen. Als besonderes Zeichen der Anerkennung wurde Ernst Kleisner auch der Dienstgrad „Ehrenhauptbrandinspektor“ verliehen. Dem neuen wurde für seine Bereitschaft Dank ausgesprochen und von allen Unterstützung zugesagt.

12.04.2016 OBI Ernst Kleisner feiert 60iger

Ernst Kleisner hat aus Anlass seines 60igers zu einer Familienfeier in das Gasthaus Reinbacher eingeladen. Im Beisein einiger Feuerwehrkameraden würdigte BR Heinz Hartl die Leistungen von Ernst, welcher auch 16 Jahre sein Stellvertreter als Kommandant der FF AU war. Als besondere Überraschung für Ernst hat sich auch LBDS Gerhard Pötsch zur Gratulation eingefunden.

12.03.2016 Besuch aus Holtorf

Am Wochenende der Wehrvesammlung haben wir einen Besuch unserer Partnerfeuerwehr aus Holtorf bekommen. Am Samstag in der Früh angekommen wurden beim Mayr noch einmal die Akkus bei Speis und Trank für die kommende Anstrengung aufgeladen. Ausgestattet mit Rodeln sind wir vom Parkplatz der Kaiserau auf die Oberst Klinke Hütte gewandert. Nach einem kurzen Einkehrschwung begann das Wettrodeln zum Ausgangspunkt. Mit einer Kamera wurden diese Minuten festgehalten und so manch komisches Fahrmanöver festgehalten. Am Abend gings zum Eisschießen auf die Gstauderfesteisbahn. Sonntags wurde die Wehrversammlung im Beisein unserer Kameraden abgehalten. Danach verbrachten wir noch einige gesellige Stunden im Rüsthaus. Wie immer ist der Terminkalender bei einem Besuch immer voll gespickt, und die zur Verfügung stehenden Tage gehen rasch vorbei. Am Montag Vormittag begann die rund zehn Stunden dauernde Heimreise. Danke für euren Besuch und in Vertretung der FF Au liebe Grüße an alle Kameraden der FF Holtorf, LM Hartl Manuel.

21.02.2016 Wehrversammlung der FF Au

Am 21.02.2016 fand die Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Au bei Gaishorn im Rüsthaus Au statt. Der HBI begrüßte alle Anwesenden, darunter befanden sich neben den Kameraden/ Innen auch wieder einige Ehrengäste, wie zum Beispiel Brandrat Heinz Hartl, Abschnittsbrandinspektor Franz Haberl sowie Vizebürgermeister Heinz Dominici. Nach der Begrüßung wurde eine Gedenkminute für die verstorbenen Kameraden abgehalten. Anschließend wurde das Protokoll der Wehrversammlung des Vorjahres vorgelesen, sowie alle Tätigkeitsberichte der Bereichsverantwortlichen vorgetragen. Alle Berichte wurden mittels Beamer den Anwesenden gezeigt. Dieses Jahr wurden vier Mitglieder zum Feuerwehrmann angelobt: FM Bernd Oppliger, FM Kevin Walzl, FM Mathias Lambrecht, FM Tobias Toader. Nachdem die Wehrversammlung durch unseren HBI Kainbrecht geschlossen wurde klang die Versammlung bei einem gemeinsamen Essen und anschließendem gemütlichem Zusammensitzen aus.

07.01.2016 Marktpokal Eisschießen 2016

Leider konnte die FF Au bei Gaishorn den 1. Rang beim diesjährigen Marktpokal Eisschießen 2016 in Gaishorn am See nicht verteidigen, somit mussten wir den Wanderpokal von 2015 wieder zurückgeben und uns gegen die Sieger (Die Zaumgsuacht`n) geschlagen geben. Nichts desto trotz haben wir auch einen sehr guten 2. Rang von 18 Gruppen erkämpft. Die FF Au gratuliert unseren Kameraden sowie auch dem Veranstalter FC-Gaishorn zur gelungen Veranstaltung.

07.11.2015 Erich Dormann feiert seinen 70. Geburtstag

Am 15.10.2015 feierte Erich Dormann seinen 70zigsten Geburtstag. Aus diesem feierlichen Grunde entsandt die FF AU bei Gaishorn am 20.10.2015 eine kleine Abordnung um Erich Dormann zum 70er zu gratulieren. Natürlich wurde im Zuge dessen ein kleines Geschenk an Erich überreicht und seine Frau Christl mit Blumen beschenkt.
Bei Hendlhaxn, Bier und Wein verbrachten wir ein paar schöne Stunden bei Erich zuhause.

11.02.2015 FF Au holt Wanderpokal für ein Jahr ins Rüsthaus

Am 08.02.2015 wurde das Marktpokaleisschießen trotz starkem Schneefall und Sturmböen am See ausgetragen. Die Mannschaft FF Au mit den Kameraden Benjamin und Sebastian Fink, Ernst jun. und Werner Kleisner sowie Rene Horner konnte sich gegen die 8 konkurrierenden Mannschaften durchsetzen und holten somit den Tagessieg.
Wir gratulieren unseren Kameraden sowie auch dem Veranstalter FC-Gaishorn zur gelungen Veranstaltung.

13.01.2015 FF AU legte BDLP in Bronze und Silber ab

Sehr gut vorbereitet legten 11 Kameraden am Sonntag, 11.01.2015, am Betriebsgelände der Firma Mayr-Melnhof die Branddienstleistungsprüfung in Bronze und Silber innerhalb der Sollzeit und jeweils fehlerfrei ab.
Bei der anschließenden Schlusskundgebung konnte ABI Franz Haberl das begehrte Leistungsabzeichen in Silber unter anderen auch an den Dienststellenleiter BI Stefan Schröck und an BR Heinz Hartl überreichen.
HBI Patrik Kainbrecht dankte in seinen anschließenden Grußworten dem Bewerterstab für den Zeitaufwand und die faire Beurteilung sowie insbesondere LM DI Manuel Hartl für die Initiative und den Vorbereitungsaufwand.

24.12.2013 Friedenslicht

Am 14. Dezember 2013 fand die Weihnachtsfeier der FF Au im gemütlichen Rahmen im Cafe-Pub Jetz statt. Das Kommando und die zahlreich anwesenden Kameraden verbrachten einige besinnliche und gemütliche Stunden bei einem ausgezeichnetem Essen. Am 23 Dezember traf sich die Feuerwehrjugend um das Friedenslicht aus Betlehem in Lassing abzuholen. Das Friedenslicht wurde von unserer Jugend auf Bestellung ins Haus gebracht oder konnte am 24. Dezember von den Bewohnern aus Au im Rüsthaus abgeholt werden.
Das Kommando wünscht allen einen guten Rutsch ins Jahr 2014.

25.10.2013 Abschnittsfunkübung in Au

Am 25.10.2013 wurde von der FF Au eine Abschnittsfunkübung organisiert. Es nahmen 13 Wehren mit über 70 Mann daran Teil. Annahme war ein Großschadensereignis ausgelöst durch einen Fönsturm im Bereich des Auer Gstauder. Es musste eine Einsatzleitung mit vier Einsatzabschnitten errichtet werden. Die Wehren, die bei den einzelnen Einsatzabschnitten eingesetzt waren, mussten das vorgebene Szenario in Koordination mit der Einsatzleitung abarbeiten. Aufgrund der Übungsannahme und den unterschiedlichen Aufgaben für die einzelnen Einsatzabschnitten wurde eine sehr realistische Übung agbehalten. Für die richtige Abwicklung der Schadensereignisse waren Funkkenntnisse vergleichbar mit dem FULA-Gold notwendig. Die Übung dauerte insgesamt ca. zwei Stunden. Ich möchte mich bei allen unterstützenden Helfern der FF Au für den reibungslosen Ablauf der Übung bedanken. Gut Heil! LM Manuel Hartl

01.07.2013 Funkorientierungsfahrt in Dietmannsdorf

Im Rahmen des alljährlich stattfindenden Sonnwendfestes der FF Dietmannsdorf wurde eine Funkorientierungsfahrt organisiert. Fast jede Wehr im Abschnitt entsendet eine Abordnung um das Wissen im Funkwesen aufzufrischen bzw. unter Wettkampfbedingungen zu testen. Die FF Au war mit einer fünf Mann starken Mannschaft dort vertreten, und erreichte beim Bewerb den siebenten Rang. Die Übung wurde von den Verantwortlichen gut ausgearbeitet und überraschte wieder mit Sonderaufgaben außerhalb des Funkwesens wie Axtwurf auf eine Zielscheibe. Bis zum nächsten Mal. Gut Heil!

10.06.2013 Bereichsfeuerwehrbewerb in Pruggern

Am 10.06.2013 wurde die Bereichsfeuerwehrbewerbe 1:8 in Pruggern und am 17.06.2013 in Selzthal durchgeführt. Die FF Au nahm mit einer neu zusammengestellten Bewerbsgruppe an beiden Wettkämpfen teil. Für die vier Neulinge war das Erlangen des bronzenen Leistungsabzeichen das gesteckte Ziel. Beide Bewerbe wurden erfolgreich absolviert, somit konnten unsere Kameraden das Leistungsabzeichen in Selzthal entgegen nehmen.

21.06.2013 Jugendbewerb in Döllach
Am Sonntag, den 16.06.2013 fand in Döllach der 1. Bereichsjugend-Leistungsbewerb und das Bewerbsspiel statt. Die FF-Döllach hat für hervorragende Bedingungen gesorgt. Unsere Jugendlichen stellten sich der Herausforderung in Bronze und Silber und qualifizierten sich somit für den Landesbewerb. Wir gratulieren unseren Jugendgruppen dazu herzlichst! Beim Landesbewerb am 12./13.07.2013 in Wettmannstätten geht's dann um die heißbegehrten Abzeichen in Bronze und Silber.
08.06.2013 Jugendbewerb in Dietmannsdorf
Am 8. Juni 2013 fand der Abschnittsjugendleistungsbewerb, welcher als Generalprobe für die nächsten Bezirksbewerbe dient, in Dietmannsdorf statt. Unsere Jugendgruppe (Au + Gaishorn am See) stellte sich in Bronze und Silber der Herausforderung. Zuerst musste auf der Bewerbsbahn das technische Geschick unter Beweis gestellt werden, ehe beim abschließenden Staffellauf die Schnelligkeit unserer Jugend gefordert wurde. In der Gesamtwertung wurde der 3.Rang erreicht. Beim Bewerbsspiel erbrachten Mayr Johannes und Oppliger Jens (beide FF Au) ebenfalls eine beachtliche Leistung.
Dazu möchten wir unseren Jugendlichen recht herzlich gratulieren!
13.05.2013 Abschied von HFM Sepp Kohlbacher
Wir geben die traurige Nachricht, das unser treuer Kamerad, Hauptfeuerwehrmann Sepp Kohlbacher, am 10. Mai 2013, nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist.Wir geleiten unseren Kameraden, am Dienstag , den 14.Mai 2013 von der Aufbahrungshalle Gaishorn, in die evangelische Kirche. Nach dem Gottesdienst erfolgt die Verabschiedung. Treffpunkt für alle Feuerwehrkameraden, ist um 14:25 Uhr, beim Rüsthaus der FF Gaishorn am See.
14.04.2013 Wissenstest und Wissenstestspiel in Donnersbach
Neun Mitglieder der Feuerwehrjugend Au bei Gaishorn nahmen am 13. April beim diesjährigen Wissenstest und Wissenstestspiel in Donnersbach teil. Beim Wissenstest wird im Stationsbetrieb das Feuerwehrwissen der FJ-Mitglieder geprüft. So muss ein Fragenkatalog beantwortet werden, die Feuerwehr-Dienstgrade werden geprüft und die Geräte für den Branddienst und technischen Einsatz müssen erklärt werden. Mayr Johannes, Toader Daniel, Toader Tobias, Schrempf Marlies, Fressner Anna, Steiner Simone, Walzl Kevin, Lamprecht Mathias und Oppliger Bernd haben die ihnen gestellten Aufgaben mit Bravour gemeistert und konnten die begehrten Abzeichen entgegen nehmen. Das Kommando gratuliert zu der hervorragenden Leistung.
10.03.2013 Kaminbrand in Au

Am 10. März 2013 kam es kurz vor Mittag in Au zu einem Kaminbrand und die Sirene der FF Au erheulte. Wegen der starken Rauchentwicklung im Gebäude war der Einsatz von schweren Atemschutzgeräten und die Wärmebildkamera der BTF Trieben notwendig. Die FF Au rückte mit MTF und TLFA besetzt mit insgesamt 13 Mann zum Einsatz aus. Weiters wurde über die Bereichswarnzentrale Florian Liezen die Polizei, Rauchfangkehrer und FF Gaishorn mit RLFA und 7 Mann zur Untersützung angefordert, welche einen Atemschutzrettungstrupp bildeten. Nach ca. einer Stunde war die Situation vor Ort unter Kontrolle und der Einsatz konnte beendet werden.

28.02.2013 Wehrversammlung 2013
Am 24.02.2013 fand die Wehrversammlung im Rüsthaus der FF Au statt. Der HBI begrüßte alle Anwesenden, darunter befanden sich neben den Kameraden auch wieder einige Ehrengäste, wie zum Beispiel Brandrat Heinz Hartl, Abschnittsbrandinspektor Franz Haberl und auch der Bürgermeister Manfred Jansky und sein Stellvertreter Werner Haberl. Nach der Begrüßung wurde eine Gedenkminute für die verstorbenen Kameraden eingelegt und später die Einsätze und Tätigkeiten des vergangenen Jahres von den jeweils Beauftragten vorgetragen. Die Leistungen im Katastropheneinsatz wurden durch BR Hartl, ABI Haberl sowie durch den Bürgermeister nochmals hervorgehoben und als vorbildlich bezeichnet. Danach kam es zu den nächsten sehr wichtigen Punkten: den Ehrungen, Beförderungen und den Angelobungen. Dieses Jahr wurden fünf Mitglieder angelobt; FM Nico Haberl, FM Gerhard Jansenberger, FM David Steiner, FM Patricia Schrempf und FM Martina Oppliger. Weiters gab auch Beförderungen für die Kameraden LM d. F. Manuel Egger, LM d. F. Bernhard Schrempf, OLM d. V. Rene Horner und HLM d. V. Karl-Hans Mayer. Bei den Ehrungen wurde einigen Kameraden die Steirische Katastrophenhilfe–Medaille verliehen. Nachdem die Wehrversammlung durch unseren HBI geschlossen wurde klang die Versammlung bei einem gemeinsamen Essen und anschließendem gemütlichem Zusammensitzen aus.
24.02.2013 Thermenausflug der Feuerwehrjugend
Am 20.02.2013 machte sich die gesamte Feuerwehrjugend auf den Weg in die Therme Loipersdorf. In den Tagen davor bereiteten der Jugendbetreuer, unser HBI und die Jugend diesen Ausflug vor. Am Morgen fanden sich alle pünktlich beim Rüsthaus zur Abfahrt ein und so startete die FWJ in das „Abenteuer“ Therme. In der Therme war die FWJ die meiste Zeit als Gruppe zusammen unterwegs. Wir hatten sehr viel Spaß bei den Rutschen, welche wir die meiste Zeit unsicher machten und auch den einen oder anderen Rekord dabei aufstellten. Auch bei der Wassergymnastik durfte die FWJ nicht fehlen. Die FWJ ist durch das Tragen des einheitlichen T-Shirts aufgefallen und hat durch andere Thermenbesucher viel Lob für ihr diszipliniertes Verhalten erhalten. Der gesamte Tag war ein voller Erfolg, meint die ganze Gruppe. Die gesamte Feuerwehrjugend möchte sich bei jenen, die diesen Tag so unvergesslich gemacht haben, bedanken. Ganz besonders dankt sie dem FWJ-Betreuer Bernhard Schrempf, dass er sich so viel Mühe gegeben hat.
06.01.2013 Abschied von EHBI Johann Penker
Wir geben die traurige Nachricht, das unser treuer Kamerad, Ehren-Hauptbrandinspektor Johann Penker, am 05.Jänner 2013, nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist. Wir geleiten unseren Kameraden, am Mittwoch, den 09.Jänner von der Aufbahrungshalle Gaishorn, in die röm.kath. Pfarrkirche und nach dem Gottesdienst zu seiner letzten Ruhestätte.
Treffpunkt für die Feuerwehrkameraden, ist um 14:30 Uhr, beim Rüsthaus der FF Gaishorn am See.